Lossprechungsfeier der Tischler-Innung Bonn/Rhein-Sieg

Die Lossprechungsfeier der Tischlerinnung im Siegburger Stadtmuseum war für mich eine gelungene Überraschung. Zunächst einmal konnte ich die Gesellenstücke in einer eigenen Ausstellung des Stadtmuseums besichtigen. Es waren wirklich gelungene Stücke darunter. Dann wurde die Veranstaltung von einem herausragenden musikalischen Duo eröffnet und begleitet: NOMADA. Die Sängerin Emily Intsiful ist eine ehemalige Kandidation von „The Voice of Germany“. Und eine besondere Freude war es für mich, dass der Auszubildende mit der besten Abschlussnote, ebenfalls Gewinner des 1. Jurypreises, von einem Bonner Handwerksbetrieb ausgebildet und an meinem Berufskolleg beschult wurde.
Die Gesellenstücke sind noch Mitte der kommenden Woche im Stadtmuseum Siegburg zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.