Mehrsprachiger Vorlesewettbewerb der Stadt Bonn

IMG_4269Unsere Welt wird kleiner, sie wird globaler. In Bonn leben und arbeiten Menschen aus fast allen Ländern der Welt. Diese kulturelle Vielfalt ist eine Bereicherung. Niemanden auszugrenzen und Toleranz und Respekt im Umgang miteinander zu üben, das ist unser Anliegen. Es ist eine Aufgabe, der wir uns gemeinsam stellen müssen. Jede und jeder muss seinen Beitrag dazu leisten, damit Integration gelingen kann. Sprachliche Kompetenzen sind dabei Schlüsselqualifikationen.
Lesen, Schreiben und die mündliche Verständigung fördern die Integration des Einzelnen und bilden die Grundlagen für ein funktionsfähiges wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben. Eine gute Sprachkompetenz in Deutsch ist daher sehr wichtig. Sie befähigt dazu, sich zu beteiligen, sich einzubringen – dazuzugehören. Für eine erfolgreiche Bildungskarriere ist sie heute unverzichtbar.

Mehrsprachigkeit ist in unserer Gesellschaft gegenwärtig nahezu alltäglich: in Form von Fremdsprachenkenntnissen oder aufgrund einer natürlichen Mehrsprachigkeit von Menschen mit Migrationsgeschichte. Der (Vor-)Lesewettbewerb fördert die Schülerinnen und Schüler im Verständnis und im aktiven Einsatz der Heimatsprache ihrer Eltern. Diese ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer eigenen kulturellen Identität.
Das folgende Zitat von Wilhelm Freiherr von Humboldt zielt in dieselbe Richtung: »Die wahre Heimat ist eigentlich die Sprache. Sie bestimmt die Sehnsucht danach, und die Entfernung vom Heimischen geht immer durch die Sprache am schnellsten.«

Der mehrsprachige Lesewettbewerb fördert zum einen das Verständnis für die deutsche Sprache und ist damit ein hervorragendes Instrument der Sprach- und Leseförderung. Gleichzeitig stehen die Aspekte „Integration“ und „kulturelle Identität“ mit im Fokus, da der Vorlesewettbewerb unter anderem auch der Herkunftssprache die Wertschätzung gegenüber erbringt, die sie verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.