GeoSOMMER 2016: 36. EARSel Symposium

bonnMUNDIALIS_GeoSOMMER_AuftaktDer GeoSommer ist eine Veranstaltungsreihe der Geoinitiative Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler und der Stadt Bonn. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Bonn als vielseitigen Standort einer agilen und zukunftsträchigen Branche zu präsentieren: Das Programm des GeoSOMMER 2016 umfasst insgesamt 26 Veranstaltungen – davon zwei internationalen Konferenzen.

Die Region Bonn gilt seit Jahren als einer der internationalen Hotspots der Geoinformationsbranche. Renommierte Wissenschaftseinrichtungen, eine innovative Verwaltung und ein breit angelegtes, agiles Unternehmensnetzwerk bilden dabei schon seit Jahren die Säulen eines besonderen Standort-Faktors: der Geo-Kompetenz der geobusiness region bonn. In diesem Jahr ist Bonn Gastgeber von gleich zwei bedeutenden Geo-IT-Veranstaltungen: Mit dem internationalen Symposium der wissenschaftlichen Fernerkundungscommunity EARSeL und der FOSS4G als weltweit wichtigster Konferenz der Free- und Open-Source-Geospatial-Software werden in diesem Jahr rund 1.600 Geo-IT-Experten in Bonn erwartet. Die Wirtschaftsförderung Bonn hat gemeinsam mit der IHK Bonn – sowie unterstützt durch die Unternehmen infas 360 GmbH und Hexagon Safety & Infrastructure – beide Veranstaltungen zum Anlass genommen, den Sommer auszurufen – den GeoSOMMER 2016.

Das 36. EARSeLSymposium vom 20.-24. Juni 2016 und die FOSS4G vom 24. bis 26.8.2016 werden zusammen rund 1.500 Geo-IT-Experten aus aller Welt nach Bonn bringen. Die EARSeL gilt als bedeutende Plattform für Anwendungen und technologische Entwicklungen aus der Fernerkundung. Die FOSS4G ist die internationale Konferenz der Open-Source-GIS-Community, die auch wegen der hohen Strahlkraft der Bundesstadt in diesem Jahr nach Bonn geholt werden konnte.

Heute werden die Teilnehmer der EARSeL nach guter Tradition im Alten Rathaus der Stadt Bonn begrüsst.

I am glad to see that the organizers of the 36th EARSel Symposium have accepted the joint invitation of the City of Bonn and the University of Bonn. And I am convinced that the participants will be rewarded here in our city with manifold benefits in terms of networks and links.
Geosciences, earth observation and spatial analysis research find unique synergies here. Many of you will be aware of our global key players in earth observation science, amongst them:

  • the German Aerospace Centre
  • Bonn University’s Centre for Remote Sensing and
  • UN-SPIDER, a programme of the United Nations Office for Outer Space Affairs using geodata to prevent and manage disasters

The geobusiness region Bonn and our international science region feature these and other relevant institutions. Bonn ranks 12th among the European ICT hubs, as a report of the EU Commission has found. Our city places a focus on geospatial research, industry and application in the center of Europe.
With the internationally rewarded Geosummer campaign, the geobusiness region of Bonn is raising awareness for the region’s excellence in the scientific and economic development of new information technologies.

Apart from that, our international location places a special emphasis on sustainability.
This year, we are celebrating 20 Years of UN Bonn. We have successfully shaped a new profile and have become Germany’s United Nations city and a hub for sustainability. Our UN Campus constitutes the center of a true “powerhouse” of sustainability! In fact, the global campaign on the Sustainable Development Goals has just decided to join our UN family and will reach out to the world from Bonn.

Bonn is the place to cope with major challenges around the globe and Bonn is the place to bring sustainable visions to life. The leading scientists in geosciences will be able to provide valuable solutions in these fields. This work is absolutely instrumental for a safe, resilient and sustainable future.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.