Schlagwort-Archive: Wissenschaftskommunikation

Laborführerschein in der Experimentierküche

Am 28.6. besuchte der AK Bildung und Wissenschaft des Grünen KV Bonn das Deutsche Museum Bonn. Wir bekamen eine Demonstration der “Experimentierküche” und lernten den “Laborführerschein” kennen. Eine Schülergruppe stellte und das Projekt mit grosser Begeisterung vor.

Der »Laborführerschein ExperimentierKüche« nutzt den außerschulischen Lernort zur Berufsorientierung. Er verknüpft naturwissenschaftliche Inhalte mit Berufsorientierungsprozessen und wendet sich besonders an Hauptschüler ab der 8. Klasse. Mit seinem Ansatz möchte er zudem einen Beitrag zur Integration leisten. Die Schüler lernen die berufliche Welt bei verschiedenen Partnern kennen.Dazu zählen dm drogerie-markt, GKN Sinter Metals, Bonn, die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Kurth & Ewers Zahntechnik, LyondellBasell, Werk Wesseling, die Dr. Reinhold-Hagen-Stiftung und das Friedrich-List-Berufskolleg.

Am 7. Juli hatte ich dann die grosse Freude, bei der Verleihung der Urkunden des Laborführerscheins ein Grusswort zu sprechen und den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern gratulieren zu dürfen.

Besuch im Deutschen Museum München

Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftsvermittlung ist ein großes Thema in der modernen Bildungspolitik. Um zu sehen, wie dies im grossen Stil in Deutschland gemacht wird, besuchte ich das Deutsche Museum in München. Obwohl ich einen ganzen Tag nonstop unterwegs war konnte ich von des 50 Abteilungen des Deutschen Museums München nur 5 besuchen. Dazu hatte ich aber das Glück einen intensiven Blick in das Archiv tun zu dürfen. Dort lagern ungeahnte Schätze aus der Wissenschaftsgeschichte. Für mich unvergesslich wird der Augenblick bleiben, wo ich eine echte goldene Nobelmedaille in der Hand hielt!

Unvergesslich war auch der Abstecher in die Bibliothek des Hauses. Dort lagern ebenfalls Objekte aus der frühen Zeit der Buchdruckkunst.

Interessante Diskussionen um die Zukunftsperspektive von Wissenschaftsmuseen rundeten den Tag ab.

Die Bonner Dependance des Deutschen Museums ist weit weniger umfangreich. Ebenso bedeutend ist aber deren Wirkung in der Wissenschaftsregion Bonn.